Buchhaltungsbüro* Einhausen
Buchhaltungsbüro* Einhausen

Branchenmindestlöhne

 

Gemäß Arbeitnehmer-Entsendegesetz, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und Tarifvertragsgesetz

 

In Deutschland gilt seit dem 1. Januar 2015 der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro brutto je Zeitstunde.

 

In derzeit 16 Branchen gelten Mindestlöhne, die die Bundesregierung gemäß Arbeitnehmer-Entsendegesetz, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz oder Tarifvertragsgesetz für allgemeinverbindlich erklärt hat. Die meisten dieser Mindestlöhne liegen über dem derzeit geltenden gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro.

 

Für bundesweit durch Rechtsverordnung erstreckte Branchenmindestlöhne, die niedriger als der gesetzliche Mindestlohn sind, gilt bis Ende 2017 eine Übergangsregelung: Sie müssen spätestens ab dem 1. Januar 2017 mindestens 8,50 Euro betragen.

 

Zum 1. Januar 2017 wird der gesetzliche Mindestlohn auf 8,84 Euro brutto je Zeitstunde erhöht. Spätestens ab dem 1. Januar 2018 müssen dann in allen Branchen mindestens 8,84 Euro gezahlt werden.

 

*Die Hilfeleistung in Steuersachen umfasst im Rahmen des § 6 Nr. 3 u. 4 StBerG das Kontieren und Buchen der lfd. Geschäftsvorfälle, die laufende Lohnabrechnung und die Lohnsteuer-Anmeldung.

Kontakt aufnehmen

Buchhaltungsbüro*-Einhausen
Lichtenbergstr. 6a
64683 Einhausen
Telefon: +49 6251 86 08 51 8+49 6251 86 08 51 8
Mobiltelefon: 01749748481
Fax: +49 6251 86 08 51 9
E-Mail-Adresse:
Zur Detailseite von Buchhaltungsbüro Einhausen
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Buchhaltungsbüro*-Einhausen